Puppendienstag: Huckleberry continued

herbstfarbenHuckleberry. Den haben wir ja gerade erst kennengelernt. Er ist so einschmeichelnd und paßt so gut in die Herbstfarben, dass ihn Gertraud Pohl noch einmal „ins Rennen schickt”.

Und kess ist diese kleine Figur auch. Und furchtlos, schreibt sie.

Skulptur.webDie Verse über das „Flohmarktschnäppchen” beziehen sich natürlich nicht auf meine Puppen – natürlich nicht!

Sehr liebe Grüsse
von Gertraud

***

Gespenst.webFlohmarktschnäppchen

Du warst nicht mehr als ein Flohmarkt-Schnäppchen,
ein falsch geschlucktes trockenes Häppchen,
ein Wegwerf-Lover mit Mädchenzügen
und echtem Talent, sich selbst zu betrügen.
Ein mit Sorgfalt geschliffenes Stückchen Glas.
Sonst nichts.
Kein Diamant,
keine wertvolle „Antiquität“,
und vor allem: Kein MANN!

versteckt

Advertisements

Informacje o ewamaria2013

Polska pisarka w Berlinie
Ten wpis został opublikowany w kategorii Gertraud Pohl i oznaczony tagami , . Dodaj zakładkę do bezpośredniego odnośnika.

Jedna odpowiedź na „Puppendienstag: Huckleberry continued

  1. Anne Schmidt pisze:

    Sehr schön mit dem Krokodilskopf o. Entenschnabel o. Schlangenmaul. Sehr poetische Charakterisierung. Anne

Skomentuj

Wprowadź swoje dane lub kliknij jedną z tych ikon, aby się zalogować:

Logo WordPress.com

Komentujesz korzystając z konta WordPress.com. Log Out / Zmień )

Zdjęcie z Twittera

Komentujesz korzystając z konta Twitter. Log Out / Zmień )

Facebook photo

Komentujesz korzystając z konta Facebook. Log Out / Zmień )

Google+ photo

Komentujesz korzystając z konta Google+. Log Out / Zmień )

Connecting to %s