Archiwa tagu: Beitrag auf Deutsch

Barataria oder die Illusion des Rittertums (Reblog)

Don Kichot gilt als letzter Beweis, dass das Rittertum Mal von Bedeutung war. Jetzt sagen die Wissenschaftler, dass es vom Anfang an eine Illusion war, ein Image-Konstrukt, geschaffen am Hof und nicht auf dem Schlachtfeld. Die Bücher, die Don Kichote … Czytaj dalej

Opublikowano Redakcja | Otagowano , , , | Dodaj komentarz

Eine Kulturgeschichte der Kartoffel (Reblog)

spektrum.de  Daniel Meßner und Richard Hemmer Kleine Geschichte der Kartoffel – oder: Warum heutzutage alles anders ist Wäre die Kartoffel nie nach Europa gelangt, würde die Welt heute ganz anders aussehen. © AKG Images (Ausschnitt) Wer einen Abstecher ins Europa … Czytaj dalej

Opublikowano Redakcja | Otagowano , , , , , | Dodaj komentarz

Eine Utopie zu mithaben (Reblog+)

Im Voraus, weil es im Artikel keine Erwähnung findet und erst im Kommentar angesprochen wird. Wünsdorf ist eine nach der Wende gegründete Bücherstadt, wo sich vor allem Antiquariate mit ihren enormen Bücherdepots niederliessen. Mehr dazu HIER. Roland Mischke Grüner Visionär … Czytaj dalej

Opublikowano Anne Schmidt, Redakcja | Otagowano , , , , , , , , | Dodaj komentarz

Feuer in Australien (Reblog)

Australien erlebt gerade eine der schlimmsten Feuersaisons seit Jahrzehnten. Unerwartet kommt die Katastrophe allerdings nicht: Die Politik hat sie begünstigt. spektrum.de Daniel Lingenhöhl Ein Desaster aus Menschenhand © Picture Alliance / TT NYHETSBYRÅN / DELWP Mindestens 18 Menschen und eine geschätzte … Czytaj dalej

Opublikowano Redakcja | Otagowano , , , | 4 Komentarze

Weihnachtsmarkt / Jarmark Bożonarodzeniowy

Jednym z magnesów przyciągających turystów do Berlina są niewątpliwie Jarmarki Bożonarodzeniowe. Przyjeżdżają Włosi, Hiszpanie, Anglicy, Szwedzi, Polacy, Japończycy i Chińczycy.  I są to naprawdę tłumy. Jarmarków jest w Berlinie masa, są jarmarki koreańsko-japońskie i polskie, są gejowskie i artystyczne, ale … Czytaj dalej

Opublikowano Ewa Maria Slaska | Otagowano , , , , , | 2 Komentarze

Malujemy jak Kubicki / Wir malen wie Kubicki

Für diese Veranstaltung, die Übermorgen (dh. am Dienstag) statt findet, malten wir, Schüler von Marianne-Cohn-Schule, neue Kunstwerke. Es war die dritte Werkstatt unter dem Titel: Wir malen wie Kubicki, diesmal unter der Leitung von Ewa Maria Slaska. Wir bereiteten auch … Czytaj dalej

Opublikowano Redakcja | Otagowano , , , , , , | Dodaj komentarz

Tokarczuk. Nach der Rede.

Arkadiusz Łuba Olga Tokarczuk – Die empfindliche Erzählerin Wer dem obligatorischen „Nobel Lecture“ von Olga Tokarczuk zugehört, oder ihn sogar gesehen hat, der weiß, er trägt den Titel „Der empfindliche Erzähler“. Darin hinterfragt sie die moderne Literatur, in der zu … Czytaj dalej

Opublikowano Arkadiusz Łuba | Otagowano , , | 8 Komentarzy

Nagroda. Tokarczuk.

Fragment auf Deutsch: ganz unten; ganze Beiträge auf Deutsch – vorgestern sowie morgen Od kiedy ukazali się Bieguni, wiedziałam, że tak będzie. I z uporem maniaka powtarzałam: Tokarczuk pracuje na Nobla i dostanie Nobla. No i dziś go dostanie. Z … Czytaj dalej

Opublikowano Redakcja | Otagowano , , , | 4 Komentarze

Treffen mit Olga Tokarczuk

Arkadiusz Łuba (mit Zbigniew Herbert, Wisława Szymborska und Witold Gombrowicz im Hintergrund) Dass ich als Literaturbegeisterter und -studierter gleich zwei moderne polnische Nobelpreisträgerinnen erleben werde, habe ich mir nie gedacht. Seit meinen frühen Jahren an prägte mich die Lyrik Zbigniew … Czytaj dalej

Opublikowano Arkadiusz Łuba | Otagowano , | Dodaj komentarz

Ein Text, den niemand publizieren wollte (Reblog)

Woran die Menschen sterben, weiß niemand genau. Der Totenschein ist regelmäßig falsch. Durchgerutschte Misshandlungen und sogar Morde sind nicht ungewöhnlich. Dennoch ist die Todesursachenstatistik einer der wichtigsten Maßstäbe der Gesundheitspolitik. Milliardenbeträge werden an den luftigen Zahlen ausgerichtet. Susanne Donner (riffreporter.de) … Czytaj dalej

Opublikowano Redakcja | Otagowano , , | Dodaj komentarz