Archiwa tagu: kulturelle Ratschläge

Der einsame Wolf

und seine Kunst… Er hat mir eine Mail geschickt: Liebe Freund*innen der Street-Art, ich lade euch herzlichst zur Finissage am So.,19.08.2018  um 18:00 Uhr ein Es erwartet euch ein Vortrag mit vielen Fotos „Einblicke in die Street-Art-Welt Berlin“ erlebt, fotografiert … Czytaj dalej

Opublikowano Redakcja | Otagowano , , , | 1 komentarz

Hungrige Zeiten

Es ist zu heiss zum Essen. Um die Gelegenheit zu nutzen, mache ich, nach dem Beispiel von Doktor Jackson, ein 3-Tage-Programm des Nicht-Essens. Gesundheitsfasten ist zu leichtes Wort dafür. Aber egal. Ich bin nicht zu sehr hungrig (gewesen – die … Czytaj dalej

Opublikowano Ewa Maria Slaska | Otagowano , , , , , | 1 komentarz

Heute abend auf dem Himmel

gestern schrieb ich über metaphorische Mondgöttin, heute Klaus-Peter Schröder schreibt über total un-metaphorische totale Mondfinsternis über Deutschland (Reblog) Nur selten fällt eine totale Mondfinsternis mit der günstigsten Sichtbarkeit eines äußeren Planeten zusammen: Am späten Abend des 27. Juli 2018 steht … Czytaj dalej

Opublikowano Redakcja | Otagowano , , | 1 komentarz

Nico, eine Mondgöttin

Sie liegt auf dem Selbstmörder Friedhof in Berlin begraben, obwohl sie gar keine Selbstmörderin ist, sondern ist auf Ibiza vom Fahrrad gefallen und gestorben. Am 18. Juli 1988. Nico… Von Andy Warhol entdeckt, kam sie zu Ruhm als weib­liche Stimme … Czytaj dalej

Opublikowano Redakcja | Otagowano , , , , , , | 1 komentarz

Reblog: Lyrische und drastische

Urszula Usakowska-Wolff Feministische Kunst aus Indien Die in der Ausstellung »Facing India« gezeigte Kunst ist ohne Zweifel feministisch, politisch und engagiert. Aber unabhängig davon, wie man sie nennt, ist es eine Kunst, die äußerst suggestiv wirkt und lange im Gedächtnis … Czytaj dalej

Opublikowano Urszula Usakowska-Wolff | Otagowano , , , , | Dodaj komentarz

Wird der “große Text” in der Ära der Blogs überleben?

Wer will, kann noch Einiges aus dem Programm miterleben… Julia Kissina Eine Rede zum URBAN DICTIONARY BERLIN_NEW YORK LITERATUR FESTIVAL 2018 Worüber sprechen wir, wenn wir über Literatur sprechen? Sprechen wir über Unterhaltung? Ist Literatur ein Rohstoff für Massenkultur oder … Czytaj dalej

Opublikowano Julia Kissina | Otagowano , , | Dodaj komentarz

Ludzie, których znałam / Bartoszewski-Ausstellung in Berlin

Pamiętam taki moment na Targach Książki we Frankfurcie. Dawno. Odwiedziłam właśnie stoisko polskie, stała nas grupka osób, gdy nagle zrobił się szum i przy wejściu na stoisko pojwiło się kilka osób, a wśród nich Władysław Bartoszewski. Wszystkie rozmowy umilkły. Wszyscy … Czytaj dalej

Opublikowano Redakcja | Otagowano , , , | 1 komentarz

Lato…

Wyginam Tak się czuję, nie mam siły na więcej… Dorota Kot – dziękuję, że to znalazłaś! Unbeholfene Übersetzung für deutsche Leser: Was tust du? Aussterben. Ich bitte die Puristen, das, was oben steht, nicht zu korrigieren. Es soll so sein: … Czytaj dalej

Opublikowano Redakcja | Otagowano , , , , | 3 Komentarze

Über die Zufälle: Ochsen und Zebu am Strand

Ewa Maria Slaska, Johanna Rubinroth, Tanja Krüger, Adam Soboczynski und… Johanna und Tania waren in Indien. Das wissen wir, hier habe ich schon auf dem Blog mehrere Sontage ihre Fotos und Eindrücke veröffentlicht. Aber ein Foto war nicht dabei. Ein … Czytaj dalej

Opublikowano Ewa Maria Slaska | Otagowano , , , , | Dodaj komentarz

Ta nić czarna… / Der schwarze Faden…

Przybywajcie, facet dobrze śpiewa, a zarzeka się, że nigdy więcej! Jedyna taka okazja w życiu! Ale te linijki poniżej i w tytule to nie nasz muzyk, to … Cyprian Kamil Norwid MOJA PIOSNKA  POL. – I’ll speak to him again. … Czytaj dalej

Opublikowano Redakcja | Otagowano , , , , | 3 Komentarze